elternkind 300.jpg
 
 

Eltern & Kind Ballett


Zum Anfang einer jeden Tänzerkarriere steht der Eintritt in die vielgestaltige Welt des Tanzes, der auch immer um die Frage kreist, welche Art des Tanzes für einen selbst „die Richtige“ ist.

Gerne helfe ich bei diesem Einstieg in „meine Welt“ und trage mit meinen Erfahrungswerten dazu bei, den tänzerischen Werdegang eines Kindes vorausschauend einzuschätzen.

An der Ballettschule können die Schüler/innen bereits im Alter von drei Jahren mit der Mutter und/oder dem Vater gemeinsam in diese Welt des Tanzes eintauchen. Es wird dann mit der sogen. elementaren Musik- und Tanzerziehung begonnen. Neben der Förderung musikalischer und bewegungstechnischer Elemente geht es vor allem auch darum, eine Sensibilität, ein Gefühl für den eigenen Körper zu entwickeln. Im Übrigen lassen sich so schon frühzeitig unabdingbare Eigenschaften für den Tanzunterricht erlernen, namentlich die erforderliche Disziplin.