simone2 Rot.jpg

DIE DOZENTIN

DIPLOM-TANZPÄDAGOGIN SIMONE SCHWERIN

 

Pädagogischer Werdegang
Simone Schwerin absolvierte von 2000-2004 ihr Hochschulstudium an der renommierten Palucca Schule Dresden, wo sie für den Diplomstudiengang Tanzpädagogik aufgrund besonderer Begabung unter 850 Bewerbern zu den 14 letztlich angenommen/ zugelassenen Studenten gehörte.
Teilnahme an Workshops und Weiterbildungen namhafter Lehrer u.a. in Berlin, Dresden, Erfurt und Leipzig. Als Bühnentänzerin tätig in Choreographien u.a. von Prof. Raymund Hilbert, Prof. Christine Hoffmann, Cleide Martin
und Corina Wittchen. Teilnahme an einem internationalen Tanzfestival in Belgien. Auftritte in der Oper Leipzig.

Von 2002- 2004 Juniordozentin am Theater Altenburg für die Fächer Klassischer Tanz/ Jazz-Dance/ Kindertanz. Bereits dort wurde die liebevolle und doch zugleich fordernde Unterrichtsart erkannt und geschätzt.
Von 2004- 2015 Dozentin für Bühnentanz am Theater Bielefeld. Unterricht sämtlicher Altersstufen. Eigenverantwortliche Inszenierung und Umsetzung folgender Handlungsballette:


· 2006 Paquita (letzter Akt)
· 2007 Schwanensee (Ausschnitte)
· 2008 Don Quichotte (Zusammenfassung der Gesamtinszenierung)
· 2009 Le Corsaire (Ausschnitte 1./2./3.Akt)
· 2010 Giselle (2. Akt)
· 2011 La Bayadere (Ausschnitte)
· 2012 Sylvia (1. Akt)
· 2013 Giselle (1. Akt)
· 2014 Schwanensee (1. & 2. Akt)
· 2015 Paquita (letzter Akt)


 

Ab der Spielzeit 2015/2016
Leitung der Ballettschule für
klassisch-akademischen Tanz
Bielefeld.

· 2016 Markitenka
· 2017 Dornröschen (Prolog & erster Akt)
· 2018  Don Quichotte/ 3.Akt – „Der Traum des Don Quichotte“ Le Corsaire/ 2. Akt – „Seid Pasha`s Harem/ Drei Odalisquen & Der lebendige Garten“